Nr. 11053 Schweizerdolch um 1400

Schweizerdolch um 1400

Frühform eines Schweizerdolches, Schweiz, Ende 14. Jahrhundert. Gerade, gleichmässig zum Ort spitz zulaufende Klinge von leicht rhombischem Querschnitt, korrodiert. Parierbalken und Knaufbalken aus Eisen, korrodiert. Parierbalken in Ortrichtung gebogen, die Enden spitz zulaufend. Zwei Eisenstifte zur zusätzlichen Fixierung des Griffholzes. Knaufbalken ebenfalls in Ortrichtung gebogen. Vernietknauf und zwei kantige Eisennägel zur zusätzlichen Fixierung des Griffholzes. Griffholz in Parierbalken eingelassen, kleine Fehlstellen. Dolchlänge 42.8 cm, Klingenlänge 30.8 cm, Grifflänge 12.0 cm.

Bemerkungen

Früher Schweizerdolch in unberührtem Fundzustand. In Anbetracht des Alters in einem sehr guten Zustand. Selten und gesucht.

Literatur

Der Schweizerdolch, Dr. Hugo Schneider
Waffen im Schweizerischen Landesmuseum, Griffwaffen I, Dr. Hugo Schneider
Der Schweizerdegen, W. Blum

Provenienz: Schweizer Privatsammlung

Preis: CHF 3'600.-

Interessiert Sie dieses Produkt?