Nr. 13001 Radschlossbüchse böhmisch um 1720/30

Radschlossbüchse von Thomas Neiedli à Prag um 1720/30

Radschlossbüchse, böhmisch um 1720/30. Oktogonallauf brüniert (L 81.7 cm), Kal. 15 mm, gezogen, in Silber signiert THOMAS NEIEDLI A PRAG mit in Silber geschlagener Marke (Stockel Nr. 4597). Klappenvisier und Korn in Messing. Angel mit Waffennummer 1. Schloss mit innenliegendem Rad, Platte signiert THOMAS NEIEDLI A PRAG, gravierter Dekor: Jäger mit Hund in Landschaft Hirsch verfolgend. Pfanne mit Deckel, Hahnblech mit Monsterdekor. Abzug mit Nadelstecher. Messinggarnitur, Abzugbügel mit Medaillon, Seitenblech durchbrochen gearbeitet: Sitzende Diana mit Hund und Hirsch, sowie weiteren Jagdtieren und Putte. Nussbaumschaft mit ausgesuchter Maserung, etwas beschnitzt, Kolben mit Schuber. Ladestock mit Horndopper. Gesamtlänge 112.5 cm

Bemerkungen

Thomas Nejedly arbeitete von ca. 1710 bis 1737 in Prag.

Literatur

Der neue Stöckel, Band 2, Eugène Heer, Schwäbisch Hall 1978

Provenienz: Schweizer Privatsammlung

Preis: CHF 9'600.-

Interessiert Sie dieses Produkt?