Nr. 17039 Säbel eidg. Ord. 1842/52, berittene Mannschaft

Säbel eidg. Ord. 1842/52, berittene Mannschaft

Säbel eidgenössische Ordonnanz 1842/52 für berittene Mannschaft. Messinggefäss mit geschlagenem Besitzernamen und Jahrgang «J. HÄNI 1855». Griff mit Leder und Messingdrahtwicklung. Blanke Rückenklinge einseitig signiert mit «A. BRAST A AARAU». Gesamtlänge 108 cm. Dazugehörige Stahlscheide mit zwei Eisenbändern und Tragringen sowie dem kompletten, ledernen Gurtzeug. Der Gurt innenseitig beschriftet mit «16 HORNUNG». Messingschnalle und Messingnieten.

Bemerkungen

Selten komplettes Ensemble

Literatur

Griffwaffen (Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817) Dr. Hugo Schneider / Jürg A. Meier, Dietikon-Zürich 1971

Provenienz: Schweizer Privatsammlung

Preis: CHF 520.-

Interessiert Sie dieses Produkt?