Nr. 17032 Galasäbel in der Art. eidg. Ord. 1867, Offizier

Galasäbel in der Art. eidg. Ord. 1867, berittener Offizier

Galasäbel in der Art eidgenössische Ordonnanz 1867 für berittene Offiziere. Durchbrochenes Stahlgefäss nach österreichischem Modell, Griff mit Rochenhaut überzogen. Blanke Klinge einseitig mit Herstellerbezeichnung «W&ST SOLINGEN» Rückseitig «EISENHAUER». Gesamtlänge 95.5 cm. Zugehörige Stahlscheide, Ledergehänge und Schlagband eidg. Ordonnanz.

Bemerkungen

Selten komplett inkl. Ledergehänge.

Literatur

Griffwaffen (Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817) Dr. Hugo Schneider / Jürg A. Meier, Dietikon-Zürich 1971.

Provenienz: Schweizer Privatsammlung

Preis: CHF 400.-

Interessiert Sie dieses Produkt?